Deutscher Verband für Landschaftspflege - DVL e.V.
headerimage_overlay

Laufen für den Sandlaufkäfer

Landschaftspflegeverband veranstaltete Volkslauf für Bayerns UrEinwohner am Staffelberg am 17.10.2010

06. Oktober 2010

Den ersten Sandkäferlauf über den Südhang des Staffelbergs - dem berühmten Berg der Franken - zum nahen Lerchenberg veranstaltete der Landschaftspflegeverband Lichtenfels gemeinsam mit dem TSV Staffelstein am 17.10.2011 in Stublang (Lkr. Lichtenfels). Jedermann und jedefrau waren eingeladen, die Strecke von 5 km von Stublang aus durch eine der schönsten Kulturlandschaften Nordbayerns zu laufen und damit auf die Bemühungen zum Schutz des hoch gefährdeten Deutschen Sandlaufkäfers zu unterstützen. Unter den Teilnehmern waren auch der amtierende Berglaufweltmeister der AK 45 Paul Sichermann und der Triathlon-Weltmeister der Feuerwehr Michael Hofmann.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Der Deutsche Sandlaufkäfer ist eine vom Aussterben bedrohte Art (Rote Liste Bayern 1). "Er braucht offene vegetationsfreie Flächen in Kalktrockenrasen, die zum Beispiel durch den Tritt von weidenden Schafen begünstigt werden. Auch Läufer bewegen sich Schritt für Schritt behutsam durch die Landschaft. So kam es zur Idee des Volkslaufs", erklärt Manfred Rauh, Geschäftsführer des Landschaftspflegeverbands Lichtenfels. "So wird die Förderung von Naturschutz und Gesundheit in einer Veranstaltung vereint", freut sich Rauh.

Bayerns UrEinwohner sind ausgewählte heimische Tiere und Pflanzen für die wir Verantwortung tragen. Viele Arten sind gefährdet und müssen deswegen in ihren bayerischen Lebensräumen besonders geschützt werden. Bayerns UrEinwohner ist eine Artenschutzkampagne der bayerischen Landschaftspflegeverbände unterstützt vom Bayerischen Staatministerium für Umwelt und Gesundheit.

Wir laden Sie herzlich ein, dabei zu sein und stehen gerne für Rückfragen zur Verfügung.

Kontakt: Manfred Rauh, Landschaftspflegeverband Landkreis Lichtenfels, Tel. 09571/757800, mobil:  0171/4702817